wood-lighting-creativity-paper-min

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber es gibt solche Wochen, in denen man das Gefühl hat man lebt einfach so vor sich hin. Morgens steht man auf, frühstückt und geht zur Arbeit, bis man dann Abends heim kommt und sich vor den Fernseher legt. Nach einigen von diesen Tagen ist man meistens gestresst, gelangweilt und einfallslos.

Auch wenn man Ferien hat und Zuhause ist merkt man häufig, das man in einen gewissen Trott verfällt, und jeder Tag gleich aussieht. Wenn man sich dann erinnern möchte was man die letzten Tage so getrieben hat, stellt man fest das irgendwie jeder Tag gleich war. Wer dann noch kreativ sein möchte stößt schnell an seine Grenzen und blockiert.

Mach doch mal was neues!

Was mir persönlich immer hilft, wenn ich mich festgefahren fühle: Was neues machen. Einfach mal etwas ganz anderes tun als man es gewohnt ist. Backt einen Kuchen, kocht etwas oder geht mal laufen. Natürlich muss jeder für sich selbst wissen, was ihm Spaß macht. Wenn ihr als Koch arbeitet wird es wohl wenigen bringen noch mehr zu kochen ^^. Unternehmt einfach mal etwas das stark von eurer normalen Routine abweicht. Wer z.b. im Büro arbeitet oder wie ich viel mit Computern, sollte es mal mit was handwerklichem versuchen. Mit Holz zu arbeiten hat etwas ungemein befriedigendes und gibt einem das Gefühl etwas zu erschaffen. Egal ob ihr ein Regal für eure Wohnung, oder ein kleines Vogelhaus baut, es fühlt sich einfach gut an.

Egal was ihr tut um euch etwas vom Alltag zu lösen, nehmt euch Zeit. Hetzt euch nicht und genießt das arbeiten. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit kann man es sich schön gemütlich machen.

pexels-photo-12057-min

Geh nach draußen!

Immer wenn ich in den Wald gehe, sehe ich wie wenige Leute überhaupt noch raus gehen. Eine sehr bedauerliche Entwicklung, denn selbst ich muss sagen das man wenn man immer nur drinnen sitzt nicht glücklich wird. Auch wenn ich es als Informatiker gewohnt bin viel Zeit am Bildschirm zu verbringen, und auch sehr gerne Computerspiele spiele, brauche ich Abwechslung. Gerade wenn man am Computer sitzt vergisst man die Zeit sehr schnell. Man sitzt bequem, isst oft noch nebenbei und lässt den Tag verstreichen.

Ein kleiner Spaziergang kann da oft schon wahre Wunder wirken. Man bricht mit der alten Gewohnheit, kommt in die Sonne, und atmet frische Luft. Dabei muss man nicht gleich joggen gehen, sondern kann auch ganz gemütlich durch den Wald oder Park schlendern. Wer das regelmäßig macht, wird nicht nur entspannter, sondern auch fiter und Gesünder, und das ganz ohne Diät oder Sport.

 

knowledge-book-library-glasses-min

Lies doch mal ein Buch!

Gerade jetzt im Winter ist das eine tolle Art sich zu beschäftigen. Lesen ist immer eine gute Möglichkeit sich weiter zu bilden. Egal ob Roman, Sachbuch oder Kurzgeschichten, alles ist gut für das Gehirn und regt die Hirnzellen an. Wer liest, lernt sich zu konzentrieren, vergrößert sein Vokabular und lernt immer wieder was dazu.

Wenn es euch so geht wie mir, und ihr zwar mehr lesen wollt, aber es irgendwie einfach nicht so recht hin bekommt, hab ich noch einen guten Tipp für euch. Geht Abends eine halbe Stunde früher ins Bett, und lest dort. So habe ich es auch geschafft wieder öfters zu lesen und auch besser zu schlafen 😉

Wenn ihr auch gerne mal etwas lesen wollt, bei dem man sich einfach etwas entspannen kann, empfehle ich euch diese Beiden Bücher:
   

Beide sind sehr angenehm zu lesen und besonders in “Sit happens” erkennt findet man sich oft selbst wieder. Obwohl beide Werke Buddhistisch angehaucht sind, geht es hier nicht um etwas Religiöses, also greift ruhig zu, wenn ihr auf die Bilder klickt kommt ihr zur Amazon Seite. Beide Bücher sind sehr günstig und besonders sit Happens sollte man sich nicht entgehen lassen 🙂

pexels-photo-58086-min

Leg dir einen Garten an!

Selbstverständlich ist das nicht für jeden Praktikabel, aber wer die Möglichkeit und etwas Zeit hat, sollte mal drüber nachdenken. Nicht ist schöner als etwas komplett von Grund auf selbst zu erschaffen. Sät Samen aus, züchtet Setzlinge und pflegt eure Pflanzen. Ihr werdet selten ein schöneres Gefühl erleben, als wenn ihr im Herbst die Früchte eurer harten Arbeit erntet.

Das schönen am Gärtnern ist, das es sehr viele Vorzüge hat. Ihr kommt immer aus dem Haus, weil ihr etwas habt um das ihr euch kümmern müsst, bewegt euch regelmäßig und nutzt fast alle eurer Muskeln und macht euch ein Stück unabhängig. Nutzt die Gelegenheit, und Pflanzt einen Teil eures Essens selber . Ihr werdet überrascht sein, aber selbstgezogenes Gemüse schmeckt teilweise komplett anders als gekauftes. Wenn ihr einmal eigene Tomaten und Paprika gezüchtet habt, werdet ihr nie wieder welche kaufen wollen 🙂

Der Garten ist der perfekte weg um kreativ zu werden und viele Dinge zu verbinden. Ihr könnt ein Gartentagebuch führen, frisches Essen zubereiten, beim Dekorieren kreativ werden oder eigene Sachen wie Rank-gerüste für eure Pflanzen bauen.

Wenn ihr in einer Wohnung lebt und keinen Garten haben könnt, oder euch schlichtweg die Zeit fehlt, könnt ihr auch auf dem Balkon Pflanzen züchten. Tomaten und Kräuter lassen sich dort wunderbar unterbringen, und selbst wenn ihr nur eure Fensterbretter habt, könnt ihr eure Wohnung durch Zimmerpflanzen bereichern. Die machen das Haus gleich wohnlicher und bringen einfach leben in einen Raum, das so oft fehlt.

Ein paar Tipps zum Schluss

Natürlich hat jeder andere Vorstellungen von Entspannung, aber hier sind ein paar Ideen was ich gerne tue wenn ich aus dem Alltag ausbrechen möchte.

  • Spaziergänge oder längere Wanderungen an der frischen Luft
  • Räuchern, mit Kohle und selbst gesammelten Zutaten
  • Kekse oder andere Leckereien Backen
  • Handwerklich aktiv werden (durch das Internet ist das sehr einfach geworden)
  • Fahrradfahren
  • Zeichnen
  • Kreatives schreiben
  • Musik hören
  • Ein gutes Buch mit einer heißen Tasse Tee genießen
  • Neu Dekorieren
  • Sport machen
  • Meditieren oder Yoga

Scheut euch nicht davor ein paar Dinge aus zu probieren oder öfters mal was anderes zu machen. Man kann auch ohne viel Geld aus zu geben eine Menge Sachen machen. Lasst euch nicht bremsen und macht einfach mal das worauf ihr Lust habt, egal was die anderen sagen. Ich wünsche euch gutes gelingen und viel Spaß, und falls ihr noch ein paar Geheimtipps habt, lasst es mich Wissen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.